Über mich

Biografische Daten:

Dr. Gabriele Krone Schmalz
deutsche Fernsehjournalistin und Autorin

 

8.11.1949 in Lam im Bayerischen Wald geboren
  Studium der Osteuropäischen Geschichte,
Politischen Wissenschaften und Slawistik
1974 Magister in Geschichte und Politischen Wissenschaften
1977 Promotion in Geschichte und Politischen Wissenschaften
seit 1976 beim Westdeutschen Rundfunk tätig
(ab 1992 als freie Mitarbeiterin)
   November 1976    Volontariat beim WDR
   Mai 1978

 

   Festanstellung im Anschluss an das Volontariat als Redakteurin
   und Reporterin bei der Kölner Tagesschau- und Tagesthemen-Redaktion.
   Nebenbei Hörfunk- und Fernsehsendungen moderiert:
   u.a. "Zwischen Rhein und Weser", "Hier und Heute"
   Sommer 1980    Vertretung im ARD Fernseh-Studio New York
   Januar 1982    Redakteurin bei "Monitor"
   Januar 1984    parallel zu "Monitor" Moderation der Talkshow "Drei vor Mitternacht"
   im WDR Fernsehen
   August 1987    Korrespondentin im ARD Studio Moskau
   August 1991    Rückkehr nach Deutschland / Sabbatjahr
   1992 bis 1997    Moderation des ARD "Kulturweltspiegel"
seit Mitte 1992 freie Journalistin und Autorin
seit Dez. 2000 Mitglied des Lenkungsausschusses im "Petersburger Dialog"
(einer Initiative des russischen Präsidenten Putin und des
deutschen Bundeskanzler Schröder)
www.petersburger-dialog.de
Wintersemester 2003/2004 Gastprofessur an der Universität zu Lübeck
seit Oktober 2008 Mitglied im Hochschulrat der TU Ilmenau
seit Oktober 2011 Professor für TV und Journalistik
Business and Information Technology School (BiTS)                     
Staatlich anerkannte Private Hochschule                     
University of Applied Sciences
   

Preise und Auszeichnungen

1985 Ehrende Anerkennung, Grimme Preis für "Monitor"
(Thema: Kriminelle Praktiken bei Industrieansiedlungen)
1986 Drexel Preis für "Monitor"
1987 Grimme Preis, Live Sonderpreis in Silber für "Drei vor Mitternacht"
1989 Kritikerpreis für "Kraftakte - Frauenalltag in der Sowjetunion"
45 min. Film in der ARD
1990 Goldener Gong für "KGB-Verbrechen und Glasnost"
45 min. Film in der ARD
1997 Hildegard von Bingen Preis für Publizistik
1997 Verleihung des Bundesverdienstkreuzes I. Klasse für „die Qualität der Fernsehberichterstattung“
2008 Verleihung der Puschkin-Medaille „in Anerkennung ihres Beitrages zur Festigung der Freundschaft und Zusammenarbeit zwischen Russland und Deutschland.“

 

 
©2011 Dr. Gabriele Krone-Schmalz  |  Impressum  |  Webdesign & Webdevelopment by Mar y San Design